Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Tolle Partnerschaftsleistung

Erfolgreiche Spendenaktion für Schwesternhaus in Tansania

Im Rahmen einer Pastoralreise in das tansanische Partnerbistum Mbinga hat Weihbischof Ulrich Boom  das neue Schwesternhaus in Litumbandyosi eingeweiht. Über vier Stunden dauerten die Einweihung und der anschließende Festgottesdienst, zu dem er mit Weihbischof Boom sowie den Referenten Klaus Veeh und Alexander Sitter vom Referat Mission-Entwicklung-Frieden der Diözese Würzburg angereist war. Ebenso nahmen Bischof John C. Ndimbo mit seinem Domkapitel und Vertreter verschiedener Ordensgemeinschaften teil, darunter Vertreterinnen der Erlöserschwestern, die jetzt mit dem neuen Gebäude eine Außenstation in Litumbandyosi haben. Von den insgesamt 287.000 Euro Gesamtkosten brachte der Verein „Pamoja“ (Partnerschaft zwischen der Pfarreiengemeinschaft Glattbach/Johannesberg und Litumbandyosi) rund 120.000 Euro auf. Der Rest kam durch Zuschüsse von den Hilfswerken Missio und Kirche in Not, der Diözese Würzburg, den Erlöserschwestern und einer ansehnlichen Zahl von Einzelspenden zusammen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung